Internat & Jugendhaus, Schloß Varenholz

Das Contracting-Angebot der Kraftwirte machte es möglich, im Schloss Varenholz in erheblichem Maße Energie einzusparen. Damit setzen wir ein Zeichen für die nachfolgenden Generationen, denn das historische Schloss dient Kindern und Jugendlichen als Lern- und Lebensort

Projektdetails

Infos zum Projekt

Internat & Jugendhaus, Schloß Varenholz
Varenholz
BHKW / KWK, Gasbrennwertkessel
1000 / 100 kW
50 kW

Motivation

Die Einzelversorgung von Internat und Schule wurde in der Vergangenheit mit Öl und Gas gewährleistet. Aufgrund der energiewirtschaftlichen Veränderungen und einer gewünschten Kostenreduzierung, erstellten die Kraftwirte für beide Immobilien ein abgestimmtes Energiekonzept. Das Konzept überzeugte und wurde dann von den Stadtwerken Lemgo umgesetzt.

Angaben zum Objekt

Im Internat Schloss Varenholz leben heute über 180 Schülerinnen und Schüler. Die angeschlossene private Realschule hat 220 Lernende. Das Schloss befindet sich im Eigentum des Landesverbandes Lippe.

Leistungen der Stadtwerke Lemgo

Im Jahr 2010 errichteten die Kraftwirte für die Wärme- und Stromversorgung im Schloss ein BHKW mit einer thermischen Leistung von 100 kW und einer elektrischen Leistung von 50 kW. Zusätzlich wurde ein Gasbrennwertkessel mit einer Leistung von 1.100 kW installiert. Durch den Betrieb des BHKW werden jährlich 150 t CO2 eingespart, die gesamte Energieeinsparung der beiden Anlagen liegt bei 25 %.

Ergebnis

Das neue Energiekonzept erreichte eine Energieeinsparung von insgesamt 25 %. Das BHKW übernimmt 36 % der Wärmeversorgung.

25 %
Energieein-sparung